Blogger ab sofort in die KSK?

Zu den im Rahmen des Künstlersozialversicherungsgesetz zu [...]

weiterlesen Urteile

Die Künstlersozialkasse im Interview

Durch die im Jahr 1983 gegründete Künstlersozialkasse soll [...]

weiterlesen

Laienorchester und KSK

Pflicht eines gemeinnützigen Musikvereins zur Abführung von Künstlersozialabgaben

Ein gemeinnütziger Musikverein unterliegt wegen des Betriebs eines Laienorchesters auch dann der Pflicht zur Abführung der Künstlersozialabgabe, wenn das gemeinsame Musizieren in erster Linie der Freizeitgestaltung und Hobbypflege seiner Mitarbeiter und nicht der öffentlichen Darbietung musikalischer Werke dient. 

Weiterhin unterliegt ein gemeinnütziger Musikverein wegen des Betriebs einer Musikschule für Instrumentalmusik auch dann der Pflicht zur Abführung der Künstlersozialabgabe, wenn nur vereinsangehörige Kinder und Jugendliche unterrichtet werden.